Die B-Generation der The Cuddly Tracker

24.07.2018:

Unsere Elja ist etwas eher läufig geworden - diesmal warten wir nicht ungeduldig, sie hat uns überrascht.


Aufgrund der Hitze habe ich mich im Laufe der Läufigkeit für einen Rüden entschieden, der nicht all zu weit von uns entfernt wohnt: 

 

Crazy Walkers Good as Chicago

Vater: OB-LA-DI s the Warlock Ganon 

Mutter: Crazy Walkers Dutchess Dayna

 

zur jagdlichen Anlagenzucht zugelassen seit dem 23.06.2018

 

Steckbrief:

Geboren am 22.03.2017/Widerristhöhe 40,5 cm/HD: B1

 

MLS: N/N                       IGS: N/N

NCCD: N/N                     Lafora: N/N

 

Mehr über Chicago unter "Deckrüden" auf der Seite

http://www.oflaurinsempire.de/IndexNeu.html

 

Die Welpen aus dieser Verpaarung werden über die Eltern MLS, NCCD und Lafora frei sein!



05.08.2018:

Heute ist ein ganz besonderer Tag: Eljas 5. Geburtstag - happy Beaglebirthday, kleine Zuckerschnute!

Elja hat auch alles passend so gelegt, dass sie an ihrem Ehrentag ein ganz besonderes Geschenk bekommt: ein 1. Date

 Chicago & Elja  


So sind wir am Sonntag morgen bei noch angenehmen Temperaturen zeitig aufgebrochen in Richtung Harz zu Manuela und ihrer Meute. Nach flotten 2 Stunden Fahrt waren wir da und wurden am Tor gleich von Chicago und Frauchen in Empfang genommen.

Elja durfte kurz schnüffeln, Chicago freute sich dann doch sehr schnell über den Damenbesuch und... nach keiner halben Stunde war alles erledigt - für den 1. Akt. Die beiden haben vollkommen selbstständig Eljas besonderen Geburtstag "gefeiert" und wir sind noch nicht mal mehr dazu gekommen, ein Hochzeitstanzbild zu machen. Verrückte Beagle...

06.08.2018:

Nach einer ruhigen Nacht in einem Harzer Landgasthof unweit von Chicago und seiner Meute machten Elja und ich uns am späten Nachmittag wieder auf den Weg zu Chicago - eine Deckwiederholung sollte erfolgen und genau wie am Vortag lief alles vollkommen problemlos. Diesmal waren wir mit unseren Fotoapparaten etwas schneller und so konnten wir doch ein paar Momente festhalten:


Nun heißt es wieder warten....

Anfang September gehen wir zum Ultraschall und bis dahin ist noch sooooooo lange hin....


27.08.2018

Elja geht es gut! Sie hat viel geschlafen die letzten Wochen, sich in der Sonne ausgeruht und immer wieder kommt sie kuscheln, ganz nah auf Tuchfühlung! 
Heute haben wir für nächste Woche den Ultraschalltermin vereinbart - wir können es kaum abwarten...

02.09.2018
Nur noch heute, nur noch ein mal schlafen, dann hat das hoffen ein Ende und wir haben Gewissheit, ob und hoffentlich wie viele Welpen Elja erwartet....

03.09.2018

Müde bin ich... nix da, raus aus den Federn!!!
Morgens direkt um 8 Uhr hatten wir heute den Termin zum Trächtigkeitsultraschall beim Tierarzt und nach einer für uns unerträglich lang dauernden kleinen Wartezeit war es endlich soweit!!! Zuhause hatten Michael und ich ihr schon etwas das Bäuchlein kahl rasiert, damit ihr dies in der Praxis schon mal keinen Stress mehr bereiten konnte. Sie lag brav auf dem Rücken und Zack - direkt nach dem Ansetzen des Schallkopfes zeigte sich der erste kleine Racker im Gebärmutterhorn! Was für eine Freude bei uns allen! 
Juhu, Elja bekommt Welpen!!!! 

Die Welpen erwarten wir in der ersten Oktoberwoche - der 60. Trächtigkeitstag ist der 3. Oktober. Wieder eine Erinnerung: wir haben unsere Elja seinerzeit am 3. Oktober 2013 von ihren Züchtern abgeholt.  Ein weiteres "gutes Zeichen". Es gibt einfach Daten, die einem immer wieder über den Weg laufen im Leben.  Vielleicht werden es ja "Einheitswelpen", vielleicht wartet Elja aber auch bis zum Erntedanksonntag. Wir werden sehen. Bis dahin gibt es für uns noch einiges vorzubereiten und es gilt: fein auf Elja aufpassen!!!


17.09.2018

Wieder sind 2 Wochen vergangen und Elja entwickelt sich schon prächtig weiter. Die Trächtigkeit sieht man ihr jetzt schon richtig an. Sie hat 1,5 Kilo zugenommen und ist schon "kugeliger" geworden. Langsam fallen auch die Haare am Bauch aus und die Zitzen sind schon recht gut ausgeprägt. Auch springt und tobt sie nicht mehr so wie sonst. Alles wird mit Bedacht gemacht. Wenn es jetzt die Woche wieder heißer wird, fährt sie bestimmt noch weiter ihre Aktivitäten tagsüber runter. Im kühlen Wald geht sie aber immer noch flott mit uns spazieren. Ach ja, verfressen ist sie wieder... eine kleine diebische Beaglemama halt!