Die C-Generation der The Cuddly Tracker

20.03.2020:

Unsere Elja ist mal echt eher läufig geworden, gut ein bis eineinhalb Monate „zu früh“... keine Seltenheit bei diesem merkwürdigen „Winter“, haben doch recht viele Hündinnen ihre Läufigkeit vorgezogen. 

Aufgrund der Corona-Lage, die uns alle inzwischen mehr oder weniger beeinflusst, haben wir recht lange überlegt, ob ein Decken und Welpen haben in dieser Zeit sinnvoll ist. Unsere Entscheidung: JA
Es gibt definitiv auch noch etwas anderes wie Corona! Das Leben geht weiter, es gibt eine Zeit „nach Corona“, die gerade durch einen kleinen Welpen sehr viel Perspektive gewinnen kann! 

Gerade wegen dieser überall traurigen und ungewissen Nachrichten hoffen wir sehr, dass wir mit diesem Schritt wenigstens einer Handvoll Menschen Freude und Zuversicht schenken können! 
Also wie immer der Apell: kräftig Daumen drücken bitte!!!


27.03.2020
2. Termin beim Tierarzt - der bakteriologische Abstrich ist sauber. 
Da ich diese Läufigkeit als „ungewöhnlich“ empfinde, lass ich schon den Progesteronwert bestimmen, um zu wissen, wo wir stehen, denn Elja hat schon sehr früh erste Deckbereitschaft gezeigt. Vielleicht habe ich die ersten Tage der Läufigkeit nicht mitbekommen? 
Es scheint so: sowohl Zytologie als ein Progesteronwert oberhalb von 4 sprechen sehr dafür! 
Ich soll Sonntag Vormittag nochmal kommen, aber mit dem Gedanken, dann direkt zum Rüden zu müssen...


28.03.2020
Ich hab mich entschieden, bei den wunderschönen Sonnenschein schon heute einfach „auf gut Glück“ mal zum Rüden zu fahren - hab es ja nicht weit diesmal... 
wohnt nur etwa eine halbe Stunde von uns entfernt im Sauerland und ist uns schon durch einige Begegnungen und Spaziergänge bekannt.

Zwei wunderschöne Beagle, mit gleichermaßen liebevollem und ausgeglichenem Wesen haben sich gefunden:

Lemon Drops' O'Kennedy aka Milo
Lemon Drops' O'Kennedy aka Milo
The Unshakable Elja
The Unshakable Elja

Zu Milo 
Vater: Fonteposca‘s Captain Midnight
Mutter: Lemon Drops‘ Jetset Lady

zur Formwertzucht zugelassen seit 04.08.2018

Steckbrief:
Geboren am 04.10.2016 /Widerristhöhe 40,5 cm /HD: B2

MLS: N/N
IGS: N/N
Lafora: N/N 

Mehr über Milo erfahren Sie hier.

Zu Elja

Vater: My Treasure Frisky Focus

Mutter: The Unshakable Amanda

 

zur Formwertzucht zugelassen seit 11.06.2016

 

Steckbrief:

Geboren am 05.08.2013 /Widerristhöhe 37 cm /HD: A2

 

MLS: N/N

IGS: N/m

Lafora: N/N

Faktor VII: N/N

NCCD: N/N

PK: N/N

POAG: N/N


Die Welpen aus dieser Verpaarung werden über die Eltern MLS und Lafora frei sein!

Vielen Danke Sonja Stappert für diese wunderschöne Collage von Milo & Elja
Vielen Danke Sonja Stappert für diese wunderschöne Collage von Milo & Elja

11.04.2020

 

Zwei Wochen sind vergangen seid dem ersten, völlig unkomplizierten Deckakt und wir sind uns eigentlich ziemlich sicher, dass Elja schon kleine Wunder in sich trägt... sie hat  diesen besonderen Glanz in den Augen, ist wie „berauscht“ und hat die letzten Tage den Schongang eingelegt... ihre Tochter ist viel an ihr am schnüffeln, schon sehr auffällig irgendwie. Nichts desto trotz werden wir erst Ende April Gewissheit haben: dann geht es zum Ultraschall und wir sind mal wieder schon jetzt soooooo gespannt...


16.04.2020

Unsere Elja brütet fleißig vor sich hin... wir sind schon so sehr gespannt!!!

 

Am 28.04. haben wir mittags einen Termin beim Tierarzt - dann werden wir hoffentlich Gewissheit haben, dass sie wieder kleine Wunder in sich trägt... 

Auf der Mittagsrunde im Feld
Auf der Mittagsrunde im Feld


27.04.2020

Einige Zeit ist vergangen mit viel Arbeit und viiiiiel Ruhe für Elja... wir finden, sie hat sich gut entwickelt und sind sehr gespannt auf den morgigen Termin beim
Tierarzt! Die Frage scheint nicht ob oder ob nicht zu sein, sondern eher wieviele...
Sonnenanbeterin
Sonnenanbeterin
Das Bäuchlein ist nicht mehr zu übersehen
Das Bäuchlein ist nicht mehr zu übersehen


28.04.2020

Heute war der ersehnte, große Tag!!! Endlich... wie immer im Züchterleben fährt man sehr aufgeregt zum Tierarzt, selbst wenn man sich eigentlich schon seeeeehr sicher ist, dass es Welpen gebenwird...
Ich durfte mit Maske mit rein zur Untersuchung - und das war auch ganz gut so, denn die Elja war seeeehr aufgeregt - leider war ihre vertraute Tierärztin nicht da. 

Wir haben erfreuliche Nachrichten: das Date mit Milo hat Früchte getragen und wir erwarten zu Pfingsten die C-Generation der Cuddly-Tracker Beagle!!! 
Das will mal ein richtiger Beagle werden!
Das will mal ein richtiger Beagle werden!


02.05.2020

Unsere Elja brütet und brütet... bei dem heute sehr schlaffen Wetter haben wir ihr viel Ruhe gelassen und ihr viele Streicheleinheiten zukommen lassen. Sie genießt jede Sekunde!!! 

11.05.2020

Wie die Zeit wieder rennt... wir sind ja schon in der 7. Trächtigkeitswoche! 
Heute Morgen habe ich Elja gewogen und gemessen. 2 Kilo hat sie schon fast zugenommen und schon ganze 8 cm Umfang mehr.
Ihr geht es gut, sie gönnt sich viel Ruhe und wärmende Sonnenstrahlen auf dem Bauch und... wird Tag täglich immer verschmuster!

16.05.2020

Noch zwei Wochen... der Endspurt wird langsam eingeläutet! Elja wird immer kugliger, bettelt viel, brütet in der wärmenden Sonne. Sie hat auch schon wieder Milch - alles wieder perfekt vorbereitet bei ihr, so kann es weiter gehen!

Blanda ist, könnte man meinen, noch mehr ihr Schatten; sie hilft ihrer Mama sogar putzen. Wir sind sehr gespannt, wie sie auf die Welpen, ihre Halbgeschwister reagiert und ob Mama auch ihr Aufgaben überträgt...

22.05.2020

Noch etwa eine Woche hat Elja zum brüten... der Endspurt ist eingeläutet und man kann Tag täglich beobachten, wie ihr Bauch runder und runder wird. 
Die Welpen werden immer aktiver. Das anfängliche, zarte Klopfen ist inzwischen schon sehr deutlich spürbar und auch ab und an gut zu beobachten. Arme Elja, ganz schön viel Last, die sie bei diesen plötzlich sehr unangenehmen Temperaturen mit sich tragen muss... halt durch, noch eine Woche!!!



26.05.2020

Elja wird immer runder und runder... meine arme Maus, die Zeit ist reif! Sie schaut uns schon wieder so an, mit dem Glanz in den Augen und dem Blick mit der Bitte nach Beistand. Ach Elja, wir sind immer bei dir - vor Ort, in Gedanken, im Herzen!!!
Sie läuft noch flott die Runden mit, ist gierig nach fressen und sonst schläft sie gaaaaanz viel - Kräfte sammeln, die Geburt wird anstrengend...

27.05.2020

Still ruht der See.... 


Heut gibt es fast nur zwei Dinge für Elja: fressen und schlafen...

 

Während sie heut morgen noch gut mit uns die Runde gelaufen ist, hatte sie heut Abend kein großes Interesse und wollte lieber schnell wieder heim - zu ihren Wurfhöhlen im Garten! 


Sie schläft friedlich in der Wurfkiste die letzten beiden Abende und „ruht in sich“, unser Schatz!


29.05.2020

Sie sind da!!!!! 

Letzte Nacht hat unsere Elja in einer sehr souveränen Geburt von 3 Uhr bis 8:15 Uhr in der Früh 5 kleinen Beaglen das Leben geschenkt!  
Wir freuen uns sehr über diesen doch unerwartet hellen Wurf mit 4 bicolour (1 Rüde, 3 Hündinnen) und einen Milo-Vertreter in tricolour! Alle Welpen haben ein sehr gesundes Geburtsgewicht zwischen 300 und 317 Gramm. 
Es war wieder ein unbeschreiblich schönes Erlebnis, Elja bei der Geburt ihres letzten Wurfes so nah sein zu dürfen! 
Sie macht ihre Sache sehr gut und ist eine sehr instinktsichere Hündin, ich bin so glücklich und stolz! 

30.05.2020

Die erste Nacht liegt hinter uns. Alles läuft rund, die sichtlich stolze Elja kümmert sich vorbildlich um ihre fünf Sprösslinge und schenkt uns und auch ihrer Tochter Blanda schon volles Vertrauen, indem sie schon allein in den Garten geht und sich dort genüsslich in der Sonne auf der Wiese wälzt. Herrlich! 
Alle Welpen haben schon zugenommen und sie sind wirklich sehr agil! Weiter so, Mama Elja!

 

Hier je zwei Bilder der Welpen in Geburtsreihenfolge: Rüde bi - 3 Hündinnen bi - Rüde tri


03.06.2020

Unsere Welpen sind nun schon wieder 6 Tage alt... Wahnsinn, wie die Zeit wieder dahin rennt! Das verlängerte Wochenende habe ich voll und ganz ausgekostet und total verliebt quasi nur vor der Wurfkiste gesessen - ich kann mich einfach nicht trennen von diesem tollen Anblick...
Elja ist so eine liebevolle und fürsorgliche Mama, es macht unheimlich viel Freude ihr bei ihrem Mutterglück zu zu sehen. 
Die Welpen wachsen und gedeihen. Man hat abends das Gefühl, sie seien schon wieder größer wie morgens oder mittags... sind halt Beaglewelpen: an der Milchbar saufen bis zum umfallen... da können ja nur Wonneproppen draus werden!

Ein Korb voll Beagleglück 💞🍀💞🍀💞🍀💞🍀💞🍀
Ein Korb voll Beagleglück 💞🍀💞🍀💞🍀💞🍀💞🍀
Und Blanda ist sooooo neugierig 🥰
Und Blanda ist sooooo neugierig 🥰


08.06.2020

Das zweite Wochenende mit der kleinen Fünfer-Welpengang liegt hinter uns und wir ertappen uns immer wieder, wie wir einfach nur mit Herzchen in den Augen vor der Wurfkiste hocken und Elja und ihrem Mutterglück zusehen. Es ist so toll ihre zu zu sehen und noch schöner ist es, Blandas' zarten Annäherungsversuch zu beobachten. Elja vertraut uns voll und ganz und auch ihre Tochter darf schon erstaunlich nah an die kleinen ran. Sogar „putzen“ darf sie ab und an schon übernehmen, unglaublich! Unser Dreamteam arbeitet „Pfote in Pfote“... 


15.06.2020

Schon wieder eine Woche um... Höchste Zeit für ein Update:
zweieinhalb Wochen sind die Mäuse nun schon alt. Alle haben ihre Geburtsgewicht zum zweiwöchigen Geburtstag mehr wie verdreifacht... wen wundert es, sie hängen ja auch nur an Mamas Milchbar oder schlafen..., welch ein Hundeleben!!! 
Elja wird in der Welpenpflege tatkräftig unterstützt von ihrer Tochter Blanda, die sich genauestens anschaut, was Mutti wie macht... ein unglaublich toller Anblick, Mutter und Tochter so vertraut „Pfote in Pfote“ arbeiten zu sehen! So kann es weitergehen bitte!

Blanda zum ersten Mal im Einsatz als Namny während Elja etwas ruht
Blanda zum ersten Mal im Einsatz als Namny während Elja etwas ruht

26.06.2020

Oh man, schon wieder soooo viel Zeit vergangen... 
heut sind die kleinen Schätze schon vier Wochen alt!!! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht und dahin rennt. 

Alle fünf haben sich ganz toll entwickelt! Sie sind so neugierig und schon richtig flink auf den Beinchen unterwegs... die ersten Ausflüge nach draußen in den Garten haben sie alle neugierig gemeistert, die Tatar- und Mettbällchen sind schnell in den Mäulchen verschwunden, es wird gebellt, gerauft, gepennt und geschnarcht... und Mamas Milchbar ist immer noch gern gesehen und geöffnet!!!
Dieses Wochenende werde ich den Auslauf draußen aufbauen müssen, denn ohne eingrenzen werde ich nicht mehr „Herr der Meute“...  sie sind alle sooooooo süß...


13.07.2020

Schon wieder sind 2,5 Wochen vergangen... ja, wir leben noch und es geht allen super gut!!! 
Mama Elja hat ihre Zöglinge ihrer Tochter anvertraut und so die Milch gut abgesetzt und ihre Lütten ans fressen und schlabbern gebracht. Nun genießt sie zusammen mit Blanda ihre Babys, putzt und verwöhnt die kleinen und erzieht sie vor allem! 
Die kleinen sind schon mega schnell auf ihren Beinchen, klettern allein auf die Terrasse, springen in den Sitzsack oder die Welpenschaukel oder liegen schon wie große auf der Hundeliege und genießen die Sonne und die angenehmen Temperaturen. 

Die Welpen sind irgendwie etwas besonderes für mich - unverkennbar Eljas‘ Welpen und ich liebe sie alle sehr!!!! Jeder hat einen bereits so persönlichen Charakter, es fällt mir schwer, einen Liebling aus zu machen und ich fürchte, hier werden viele, sehr viele Tränen rollen in 2,5 Wochen... 

Bis dahin habe ich sie aber noch und jeder einzelne wird mir noch mehr ans Herz wachsen - wehe, liebe Welpenleute, ihr haltet mich nicht so auf dem laufenden, wie ich es seid mindestens 6,5 Wochen tue......


04.08.2020

Au weia... was hab ich lange nicht berichtet... und warum?... Na, weil die Rassel-, Rauf-, Schnarch- und Kuschelbande all meine Liebe und Aufmerksamkeit für sich beansprucht hat!!! 

Eine wunderschöne, aufregende, ja, zum Teil auch seeeehr anstrengende Zeit liegt hinter uns. Oft haben wir gesagt „wenn sie doch endlich ausziehen“, weil Mama und Nanny 24 Stunden Dienste geschoben haben und selbst kaum ihren vertrauten Alltag hatten, weil unsere Nerven blank lagen, weil immer wieder einer einfach nicht verstehen wollte, dass es im Haus ein Welpenklo gibt, weil draußen der ganze Rasen ausgerupft und gefressen wurde, weil morgens das Welpenklo auf links gedreht war, weil die kleinen Knopfaugen die Lautstärke nicht immer zum ausblenden brachten und und und...

Ach, diese Liste... nichts ist sie gegen die Stille und Leere, die mit der Abgaben über uns eingebrochen ist... 

Es war ein wundervolle Zeit, in der wir diese fünf Goldschätze begleiten durften.
Eine Zeit, voller Action, voller Freude, voller Vertrauen und Hingabe. Diese Welpen sind so etwas besonderes: beide Eltern sehr ruhig und besonnen, sind sie allesamt getreu dem Motto „Plus und Plus ergibt Minus“ in die weite Welt gegangen. Unerschrocken und selbstbewusst haben sie alles lautstark erforscht, was ihnen geboten wurde: das Welpenhaus aus Pappe, der Ofen, der Tunnel, das Wackelbrett, die Welpenbadewanne, sämtliche neuen Kuscheltiere, der Gartenschlauch, der Staubsauger, die Kehrgarnitur, den Fernseher... alles war interessant und musste genau unter die Lupe genommen werden.

Wir sind die ersten Touren im Auto gefahren, schließlich haben fast alle Welpen doch weite Heimwege und wir wollten sie gut vorbereiten - auch hier alles vollkommen problemlos.

Der Besuch beim Tierarzt, wieder ein großes Abenteuer und so unbeeindruckt von allen bewältigt. Herrlich!

Ich liebe diese kleinen, süssen, aufgeschlossenen und neugierigen Racker!!!

Letzte Woche Donnerstag hatten wir Wurfabnahme durch die Zuchtwartin des Beagleclub.

Bis auf den uns bereits bekannten leichten Nabelbruch bei einer Hündin sind alle Welpen fehlerfrei und ja, ihre Bemerkung „lebhafte, freundliche Welpen“ ist sehr zutreffend, denn lebhaft waren die letzten Wochen definitiv!!!

Die uns verbliebenen zwei Abende mit den kleinen haben wir für kleine Ausflüge in unser geliebtes "klein Afrika" genutzt und... hatten enorm viel Spaß!!! Der Rückruf auf Pfiff klappt auch in der Natur schon hervorragend, was bin ich stolz! 
Mama und Nanny waren gute Vorbilder: nahezu stubenrein und bereits auf Pfiff hörend und sich vor einem Absetzen ... das hab ich noch nicht geschafft bisher bei meinen Würfen - spornt mich aber an für zukünftige... 

Freitag sind bereits die ersten drei ausgezogen: Cuba, Cjella und Cia und am Samstag folgten Cara und Columbo, die die weitesten Wege hatten. Merkwürdig, der Auszug hat fast die identische Reihenfolge wie die Landung, die Geburt der Welpen... lediglich Cjella ist vor Cuba gegangen.
Wir sind erstmal in ein kleines Loch gefallen, war der Schnitt doch sehr hart. Eljas letzte Welpen ausziehen zu lassen, das war schwer. Für uns war jeder in seiner Eigenart etwas ganz besonderes, jeder hatte seinen so eigenen Charakter, Wahnsinn! Bisher war uns das noch nie dermaßen deutlich aufgefallen. Allen Fünfen geht es super gut und die Erziehung ihrer Zweibeiner hat bereits begonnen... beagletypisch mal nix anbrennen lassen, gell?
Wir vier haben uns auch eine kleine Auszeit gegönnt im nahe gelegenen Lörmecketal - immer mit einem Augen auf dem Handy, falls was neues aus den Familien kommt... ja, sie gehen niemals ganz!!! Immer werdet ihr in unseren Herzen sein, unsere Cs‘...

 

Anbei ein "paar" Einblicke in die vergangenen Wochen.... (sorry, ich kann mich nicht entscheiden...):


Hier die „Rasselbande“ einmal „professionell“ präsentiert... (Sitz- und Stehfotos aufgenommen in der 8. Lebenswoche, Kopffotos in der 9. Lebenswoche)

The Cuddly Tracker Cuba

The Cuddly Tracker Cjella

The Cuddly tracker Cia

The cuddly tracker Cara

The cuddly  tracker Columbo