Anschaffungen und Maßnahmen die Sie bitte VOR dem Einzug getätigt haben sollten

Sie haben sich also dazu entschieden, einen kleinen Welpen zu sich zu holen? Herzlichen Glückwunsch, es wird eine aufregende Zeit auf Sie zukommen!

Hier haben wir eine kleine Checkliste der Dinge, die Sie anschaffen sollten und ein paar Hinweise, was Sie im Vorfeld daheim gegebenenfalls ändern sollten.


Sprechen Sie unbedingt vorher mit Ihrem Arbeitgeber und Ihren Kollegen/Kolleginnen, Ihrer Familie und Freunden über evtl. Arbeitszeitveränderungen für die ersten Monate

Transportbox - für die sichere Heimfahrt, die späteren Autofahrten und vor allem auch für die ersten Nächte daheim neben dem Bett von Frauchen oder Herrchen

Futter- und Wassernapf, Leckerlidose und -beutel für unterwegs

welpengerechte Leckerli (klein und nicht zu hart!)

Kuscheldecke und Hundebett - Achtung: Welpen knabbern gerne und viel - vor allem wenn sie Langeweile haben!

welpengerechtes Spielzeug, Clicker und Hundepfeife

Bürste und/oder Kamm, Zeckenzange

Elja und ihr Spieltunnel
Elja und ihr Spieltunnel

sichern Sie den Garten (ausbruchsichere Umzäunung, Entfernung/Sicherung giftiger Pflanzen u. ä.)

informieren Sie sich über für Hunde giftige Lebensmittel (z. Bspl. Schokolade!) und Pflanzen und sorgen Sie dafür, dass diese für den neugieren Welpen nicht zugänglich sind

nehmen Sie Kontakt zu Hundeschulen und Tierärzten in der Umgebung auf und schauen Sie sich diese vorher schon in Ruhe an

Eigentlich bin ich hundemüde, aber wollen wir noch etwas spielen?
Eigentlich bin ich hundemüde, aber wollen wir noch etwas spielen?
Da fällt gleich wer in Tiefschlafphase
Da fällt gleich wer in Tiefschlafphase

leichte Führleine - keine Flexi zu Beginn!

sichern Sie sämtliche frei liegende und zugängliche Stromkabel und Steckdosen im Haus und Garten

schließen Sie sämtliche Chemikalien/Putzmittel und Medikamenten im Haus und Garten weg

sichern Sie zerbrechliche Gegenstände im Haus und Garten

sichern Sie Lebensmitteln, Hundefutter und -leckerli vor dem kleinen Vielfraß 

Treppenauf- und -abgängen sollten verriegelt werden

Papprolle zerlegen - eine Mordsgaudi
Papprolle zerlegen - eine Mordsgaudi

nehmen Sie Kontakt zur Gemeinde/Stadt auf bzgl. der Anmeldung des Hundes zur Hundesteuer und informieren Sie sich über evtl. Landesvorschriften für Hundehalter

denken Sie ggf. über den Abschluß einer Hundekranken- oder -OP-Versicherung nach

schließen Sie eine Hundehalterhaftpflichtversicherung ab



Wenn der kleine Welpe bei Ihnen ist, lassen Sie ihn bitte erstmal in Ruhe ankommen!!! Auf den kleinen Welpen prasselt eine Vielzahl von neuen Eindrücken ein, die er/sie erst einmal verarbeiten muss. Bitte vertrösten Sie Besucher auf in 1-2 Wochen. Der Welpe muss zunächst Sie und seine neue Familie als Bezugsperson ansehen.


Ein kleiner Welpe schläft bis zu 18 Stunden am Tag. Lassen Sie ihm diese Zeit! Sie ist wichtig und notwendig um die Entwicklungsprozesse korrekt und vollständig zu beenden. Tragen Sie Sorge dafür, dass er in dieser Zeit nicht gestört wird - auch wenn es schwer fällt. Wenn er wieder wach ist, bedarf er Ihrer ganzen Aufmerksamkeit!!! Beschäftigen Sie ihn dann sinnvoll. Lehren Sie ihn spielerisch erste Kommandos, vertiefen Sie bereits gelerntes, aber überfordern Sie ihn auch nicht mit zu langen Lernphasen. Wird der Welpe in den Wachphasen nicht beschäftigt, wird er Unsinn anstellen. Bedenken Sie dies, sollten Sie einmal nicht die Möglichkeit haben, nach Abwesenheit wieder rechtzeitig oder voll umfänglich bei ihm zu sein.


Ein tolles und sehr hilfreiches Buch in dieser Phase ist die GU-Welpenfibel, das Taschenbuch von Katharina Schlegl-Kofler zur Welpen-Erziehung. Ich kann es nur jedem wirklich wärmstens ans Herz legen. Selbst für erfahrene Hundehalter ist es immer wieder hilfreich - da spreche ich wirklich aus eigener Erfahrung!

Auch für die Jungspunte kann ich wärmstens ein sehr gutes Buch empfehlen, dass uns Haltern die schwierige Pubertät zumindest verständlicher macht. 
Sophie Strodtbecker, Uwe Borchert und Debra Bardowicks haben das GU-Tier Special „Hilfe, mein Hund ist in der Pubertät!: Entspannt durch wilde Zeiten“ herausgegeben, welches unsere immer wieder aufkommende Verzweiflung zumindest erträglicher macht...