Am 29. Juni hatte Elja ihr erstes und gleich auch erfolgreiches Date mit New Impressions Quent Qurtis und zwei Monate später, am 29.08.2017 erblickte die erste Generation der The Cuddly Tracker das Licht der Welt!

Elja und Qurtis bei ihrem ersten Liebesdate
Elja und Qurtis bei ihrem ersten Liebesdate

 

Die As' der The Cuddly Tracker:

 

Aragon - tricolour - Geburtsgewicht 355 g

Aramis - bicolour - Geburtsgewicht 330 g


Die erste Generation The Cuddly Tracker geboren am 29.08.2017:

Aragon, der edle Ritter

Tricolour Geburtsgewicht 355 Gramm
Tricolour Geburtsgewicht 355 Gramm

und Aramis, Mamas Ebenbild

Bicolour Geburtsgewicht 330 Gramm
Bicolour Geburtsgewicht 330 Gramm


The Cuddly Tracker Aragon

The Cuddly Tracker Aramis



22.09.2017 - 3,5 Wochen alt

Heute war das Wetter endlich mal so richtig schön, da durften die kleinen schon mal in der Sonne auf dem Rasen etwas die Welt erkunden:
Ebenfalls heute gab es die erste, wenn auch sehr kleine Fleischmahlzeit - Rindertatar - und die beiden haben wie erwartet nach dem ersten zögerlichen Versuch gierig dem Rest inhaliert...

28.09.2017 - 4 Wochen und 3 Tage alt

Die beiden wachsen und werden immer aktiver! Einen Fernseher brauchen wir gar nicht mehr, so toll ist es, ihnen beim Spielen und Kräfte messen zu zu sehen! Die ersten Hackbällchen sind schon vergessen, es gibt neue Futterreize, die interessiert wahr- und angenommen werden. 

02.10.2017 - 5 Wochen alt

Meine Güte geht die Zeit jetzt schnell rum! Jeder Tag steckt voller neuer Entdeckungen und Erlebnisse, die beiden durchleben echte Entwicklungssprünge. Aufs Klo gehen klappt schon prima und ab und an wird fürs große Geschäft schon richtig der Gang nach draußen angezeigt! Mamas Milchbar ist jetzt schon geschlossen, dafür wird miteinander gespielt und natürlich erzogen! 
Ob neue Reize draußen im Garten auf dem Rasen, der Terrasse oder den Pflastersteinen oder im Haus mit dem Wackelbrett oder anderen Spielutensilien, alles wird neugierig erforscht und erkundet. Es macht unheimlich viel Spaß, die beiden aufwachsen zu sehen...
09.10.2017 - schon 6 Wochen alt
Die Zeit rennt so schnell, meine Güte... die beiden sind schon richtig groß geworden. Die Schlappohren wachsen kräftig und die Wachphasen werden immer häufiger und vor allem aktiver! Die Gehege sind langsam uninteressant - neues muss her und zwar bitte möglichst viel und reizvoll! Kuscheln mit Ziehmama oder -papa oder noch besser mit Kindern ist hoch im Kurs! 
Ab und an geht es mächtig zur Sache zwischen den beiden Brüdern, da bekommt man von der Geräuschkulisse allein schon Angst, gleich Blutlarchen vor zu finden... Kräfte messen und Grenzen ausloten. Gut, dass kurz darauf wieder eben so kräftig geschmust wird!
17.10.2017 - 7 Wochen alt
Unsere Tage mit den beiden Schätzen gehen langsam dem Ende zu - mit jedem schönen Erlebnis kommt schon ein kleiner Schmerz. Was werden wir alles vermissen... 
Die beiden bellen, raufen sich, spielen Tauziehen, rennen um die Wette durch den ganzen Garten, verfolgen die Mama, beobachten ganz genau ihr Verhalten, werden streng erzogen von ihr und heiß geliebt! Was für eine tolle Zeit!!!
Wir lieben die beiden und es ist toll zu sehen, dass unsere Welpenfamilien sie ebenfalls lieben und wie sie dem Tag der Abholung entgegen fiebern!

24.10.2017 - 8 Wochen alt

Schon wieder ist eine Woche rum - die Zeit scheint immer schneller rum zu gehen, leider :(

In den letzten Tagen haben wir die kleinen Welpenhalsbänder gegen richtige Halsbänder ausgetauscht. Wir sind die ersten Runden Gassi gegangen - natürlich mit Mama als Beschützerin an der Seite! Wow, waren das Eindrücke, die gesammelt wurden auf der kleinen Runde. Beide waren anschließen total platt und haben intensiv geträumt! 

Beide sind schon sehr gut was das melden vom großen Geschäft angeht - der Wunsch draußen zu machen ist schon mal da. Besonders beliebt ist die Ecke im Garten beim Bambus - hier klettern sie eh beide gern auf den Wassersteinen rum und laufen schon Klasse über den Rand der Sitzecke. Wenn man sie sucht, sind sie meist dort zu finden!

Am letzten Wochenende war meine Schwester da und wir mussten aufpassen, dass nicht ein Welpe bei ihrer Abfahrt plötzlich irgendwo in ihren Taschen verschwunden ist.... Meine Freundin Jenny, das Frauchen von Eljas Bruder Emil hat uns auch am Sonntag extra noch schnell besucht, bevor die Welpen ausziehen. Ihre Fragen zum Schluß: "Waren unsere beiden auch mal so süß??? Gut, dass keine Hündin dabei ist..."

Heute war ich mit den beiden Schätzen beim Tierarzt - große Untersuchung, chippen, erste Impfung. Die Tierärztin war total begeistert und beide waren auch sehr neugierig und vor allem tapfer beim chippen. Gibt es was schöneres wie Hundwelpen? JAAAA - Beaglewelpen! :) Jedenfalls lag das gesamte Praxisteam vor Herzchen in den Augen danieder und hätte am liebsten den gerade begonnen Arbeitstag direkt wieder beendet um die beiden zu bespaßen!

Morgen bekommen wir nochmal Besuch, Annett, Eljas Züchterin kommt nochmal vorbei. Bin sehr gespannt, was sie sagen wird zu der Entwicklung der beiden. Übermorgen Abend kommt meine Zuchtwartin und Hanne, das Frauchen vom Papa unserer beiden Welpen - auch hier bin ich sehr gespannt und etwas aufgeregt... Aber, die beiden werden es schon schaukeln mit ihrer charmanten Art, da bin ich mir sicher!!!

Unsere ersten Welpen sind am 27. und 28.10.2017 ausgezogen. Wir vermissen sie sehr, aber das Wissen darüber, dass sie in ganz tolle Familien gekommen sind und der vorhandene Kontakt macht es uns etwas leichter. Danke euch, Jacky, Sylvana und Benedikt für euer Vertrauen in uns und Elja! 

 Wir wünschen Aragon und Aramis in ihren neuen Familien ein erfülltes, glückliches, gesundes und langes Beagleleben und freuen uns auf viele lustige Berichte aus den Familien!